SPANIEN, EIN FASCHISTISCHER STAAT?

Ist Spanien ein faschistischer Staat?

Können Sie sich in Deutschland einen Denkmalkomplex zu Ehren des Nationalsozialismus und der Person Adolf Hitler vorstellen?

Können Sie sich eine Adolf-Hitler-Stiftung vorstellen, um die Großartigkeit seiner Person zu preisen?

Können Sie sich in Deutschland eine Stiftung vorstellen, die dazu bestimmt ist, den Faschismus zu preisen?

  • In Spanien gibt es ebenso die „Stiftung José Antonio“. José Antonio Primo de Rivera gründete 1933 die spanische Falange (FE – Falange Española), eine politische Partei faschistischer Ideologie. In dieser Stiftung wird seine Figur als “vollkommen gültig, nicht als Referenz der Vergangenheit, sondern auch mit Blick auf das 21. Jahrhundert“ betrachtet.

Können Sie sich vorstellen, dass in Deutschland jedes Jahr eine Messe zu Ehren Hitlers abgehalten werden könnte?

  • Jedes Jahr wird in der Kirche San Francisco de Borja eine Messe zu Ehren Francos und anderer Franquisten gehalten.  

Können Sie sich vorstellen, dass heutzutage die während der Naziregimes abgehaltenen Prozesse noch gültig wären?

  • Bis zum heutigen Tag hat der spanische Staat die franquistischen Prozesse noch nicht für ungültig erklärt. Auf Antrag der katalanischen Parteien wurde im November 2017 beschlossen, dass Gesetz des historischen Andenkens zu werändern damit diese für ungültig erklärt werden können. Zur Erinnerung: der Diktator starb 1975.

Können Sie sich Mitglieder der deutschen Regierung vorstellen, die zum Beispiel an Hommagen an die SS-Mitglieder teilnehmen?

Können Sie sich eine Hitler-Baronin vorstellen?

Können Sie sich vorstellen, dass die deutsche Regierung Nazis dekoriert und beschützt?

  • König Felipe VI. hat Rodolfo Martín Villa ausgezeichnet, ehemaliger franquistischer Innenminister zwischen 1976 und 1979. Villa gilt als Verantwortlicher für das Massaker von Vitoria im Jahre 1976, als die franquistischen Sicherheitskräfte das Feuer auf eine Gruppe streikender Arbeiter eröffneten und damit den Tod von fünf Menschen, sowie 100 Verletzte verursachten. Aufgrund dieser Tatsache hat die argentinische Justiz im Rahmen eines Prozesses wegen der Verbrechen gegen die Menschheit während der Franco-Diktatur einen internationalen Haftbefehl gegen Martín Villa ausgestellt.
    Ebenfalls verlieh Martín Villa die Medaille für polizeiliche Verdienste an den wegen Folter während des Franquismus angeklagten Polizisten Antonio González Pacheco, gemeinhin, auch als Billy el Niño‚ (2) (3bekannt.

(Foto Eigentum von www.naciodigital.com vom 12-Okt 2015)

Laden Sie das PDF herunter

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedintumblr

Share this Post

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*